Tipps zur guten Pflege Ihrer IT-Infrastruktur:

Inès Le Thorel
09-03-2018 11:15

1. Punkt: Halten Sie all Ihre Geräte immer aktuell, das heisst Sie sollten regelmässig die Updates machen und dabei ist wichtig, dass Sie sich zuerst über das Update informieren. Wird es von Ihrem Gerät unterstützt? Gab es schon Probleme mit diesem Update? Welche Veränderungen werden nach dem Update auftauchen? Schauen Sie zudem noch, ob vor dem Update etwas zu beachten ist, dass heisst ob irgendwelche Programme, die auf Ihrem Gerät installiert sind, Probleme bereiten könnten oder ob sie zum Beispiel alle angeschlossenen Geräte vor dem Update entfernen müssen.

2. Punkt: Installieren Sie einen Virenschutz. Falls Sie bereits einen installiert haben, schauen Sie, ob dieser noch richtig funktioniert und auch ob dieser genug schnell ist. Ist das nicht der Fall, ersetzen Sie diesen Virenschutz und gehen Sie sicher, dass auch dieser gut funktioniert.

3. Punkt: Machen Sie regelmässig Backups, zu empfehlen ist wöchentlich oder bei möglichkeit sogar täglich. Falls etwas zum Beispiel bei einem Update schieflaufen sollte oder Sie etwas versehentlich löschen, können Sie schnell und unbemüht die geleistete Arbeit "zurückholen" und verlieren keine Zeit damit, alles wieder von neu anzufangen.

Tags: Antivirus, backup, Pflege, Tipps, Update
Durchschnittliche Bewertung: 4.5 (2 Abstimmungen)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.